Buchweizen-Galettes mit Birne und Camembert

Aufwand
45min Vorbereitung
120 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Buchweizen-Galettes mit Birne und Camembert

1.

Teig zubereiten

In einem kleinen Topf 40 g Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel Eier mit Wasser, Buchweizenmehl und Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes 2 Minuten aufschlagen. Zum Schluss die geschmolzene Butter unterziehen. Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank 2 Stunden quellen lassen.
2.

Füllung vorbereiten

Inzwischen Camembert in dünne Scheiben schneiden. Birne waschen, vierteln, entkernen und auf der Vierkantreibe fein hobeln oder mit dem Messer in feine Scheiben schneiden.
3.

Galettes backen

10 g Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. 3 EL Teig darin sehr schnell dünn ausstreichen und 1 Minute backen. Wenden und 5 g Schmand in der Mitte der Galette verstreichen. Drei Scheiben Camembert und vier Scheiben Birne darauf verteilen. Mit 1 Prise Pfeffer würzen. Dann die Galette von allen Seiten ein wenig nach innen einschlagen, sodass man die Füllung in der Mitte aber noch etwas sehen kann. Fertige Galette auf einen Teller heben und warm halten. Die weiteren Galettes auf die gleiche Weise zubereiten.
Unser Tipp:
Galettes sind Buchweizenpfannkuchen, die aus der Bretagne in Frankreich stammen. Sie sind die herzhafte Variante der im deutschen Sprachraum bekannteren Crêpes. Andere beliebte Füllungen für die Galettes sind Käse-Schinken und Ziegenkäse-Zwiebel.

Zutaten

Für 4 Personen
100 g Süßrahmbutter
2 Ei(er) M
500 ml Wasser
250 g Buchweizenmehl
1 TL Salz
150 g Camembert
1 Birne(n)
30 g Schmand
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Frischhaltefolie Gemüsehobel Handrührgerät Pfanne(n)