Apulischer Auberginenauflauf mit Fleischbällchen

Apulischer Auberginenauflauf mit Fleischbällchen

 
Aufwand
1 Std.
0 Min.
Vorbereitung
20 Min. Zubereitung
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Apulischer Auberginenauflauf mit Fleischbällchen

1.

Eier und Auberginen vorbereiten

2 Eier hart kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Auberginen waschen, von den Stielen befreien und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 1 EL Salz bestreuen, damit den Auberginen Wasser entzogen wird, und 20 Min. in ein Sieb legen. Salz abwaschen, Auberginen trocken tupfen und im Brat-Olivenöl frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.

Fleischbällchen zubereiten

Altbackenes Brot in kleine Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Knoblauch schälen, Basilikum waschen und beides klein schneiden. Parmesan reiben. Restliches Ei verquirlen. Das Hackfleisch mit eingeweichtem Brot, Knoblauch, Basilikum sowie 50 g Parmesan in eine Schüssel geben und gut vermengen. So viel verquirltes Ei dazugeben, bis die Masse eine formbare Konsistenz hat. Mit ½ TL Salz und 2 Prisen Pfeffer abschmecken und aus der Fleischmasse walnussgroße Bällchen formen. Diese 7–10 Min. in 2 EL heißem Olivenöl braten, bis sie leicht gebräunt sind. Herausnehmen und zur Seite stellen.
3.

Auflauf einschichten

Mozzarella und Schinken würfeln. Auf dem Boden der Auflaufform 4 EL Tomatensauce verteilen, eine Schicht Auberginen darauflegen, mit etwas Schinken und Mozzarella und einigen Eierscheiben belegen. Einige Fleischbällchen darauf verteilen und etwas Tomatensauce darübergeben. Wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit einer Schicht Auberginen enden, diese mit der restlichen Tomatensauce bestreichen, mit 80 g Parmesan und 2 Prisen Pfeffer bestreuen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln.
4.

Auflauf backen

Im Ofen bei 180 °C Umluft 20 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Auflauf aus dem Ofen nehmen, 5 Min. ruhen lassen und servieren.

Zutaten

Für 6 Portion(en)
3 Ei(er) (180 g)
500 g Aubergine(n)
1 Prise(n) Salz (0,05 g)
350 ml Olivenöl
50 g altbackene(s) (Weiß-)Brot
80 ml Vollmilch
1 Zehe(n) Knoblauch (2 g)
1 Bund Basilikum (60 g)
130 g Parmesan
300 g gemischtes Hackfleisch (Rind / Schwein)
4 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,20 g)
250 g Mozzarella
80 g Hinterschinken gekocht
350 ml Tomatensauce Basilikum
4 EL Olivenöl (40 g)
Empfohlene Utensilien
Auflaufform

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 1003 kcal
  • 4149 kJ
  • 90,20 g
  • 24,59 g
  • 12,22 g
  • 7,04 g
  • 2,69 g
  • 34,04 g
  • 1,49 g
    pro 100 g
  • 257 kcal
  • 1062 kJ
  • 23,09 g
  • 6,29 g
  • 3,13 g
  • 1,80 g
  • 0,69 g
  • 8,71 g
  • 0,38 g
    Gesamt
  • 6020 kcal
  • 24897 kJ
  • 541,22 g
  • 147,52 g
  • 73,32 g
  • 42,22 g
  • 16,12 g
  • 204,26 g
  • 8,92 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.