Vollkorn-Walnuss-Brötchen

Aufwand
15min Vorbereitung
615 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Vollkorn-Walnuss-Brötchen

1.

Teig vorbereiten

Am Vortag Hefe mit Honig in eine Schüssel geben und im warmen Wasser auflösen. Zimmerwarme Butter, Salz und Mehl zugeben und mit der Küchenmaschine 4 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Walnüsse unterheben und den Teig abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
2.

Brötchen formen

Am nächsten Morgen den Backofen auf 230 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Dinkelflocken auf einen Teller geben. Mit einem Esslöffel vom Teig 15 Kugeln abstechen. Diese mit dem Finger vom Löffel abstreifen, in den Dinkelflocken wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
3.

Brötchen backen

Die Brötchen im Ofen (Mitte) 15 Min. goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Unser Tipp:
Vegane Variante: ersetzen Butter durch Margarine und Honig durch Agavendicksaft oder eine andere Zuckeralternative ersetzen. Die Walnüsse können auch gegen beliebige andere Nüsse ausgetauscht werden.

Zutaten

Für 4 Personen
0,50 Würfel frische Hefe (21 g)
20 g Waldhonig
330 ml Wasser
30 g Süßrahmbutter
2 TL Salz
500 g Weizenvollkornmehl
50 g Walnusskerne
40 g Dinkelflocken
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Küchenmaschine