Schnelle Schüttelpizza mit Tomaten und Spinat

Aufwand
25min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Schnelle Schüttelpizza mit Tomaten und Spinat

1.

Spinat auftauen und Ofen vorheizen

Spinat in einem Sieb über der Spüle auftauen lassen und ausdrücken, dann in eine Schüssel zupfen. Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
2.

Tomaten und Peperoni schneiden

Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und Tomaten fein würfeln. 1 EL Tomaten beiseitestellen. Die getrockneten Tomaten und die Peperoni klein schneiden.
3.

Teig zubereiten

Spinat, frische und getrocknete Tomaten, Peperoni, Weizenmehl, Dinkelmehl, Wasser, Hefe, Olivenöl, getrocknete italienische Kräuter, Pinienkerne, Salz und Pfeffer in eine verschließbare Schüssel geben und den Deckel aufsetzen. Die Zutaten so lange kräftig durchschütteln, bis sie sich zu einem festen Teig vermengt haben.
4.

Pizza im Ofen backen

Das Backblech fetten, den Teig darauf geben und kreisrund formen. Im Ofen (Mitte) 15 Minuten backen.
5.

Pizza belegen und servieren

Inzwischen den Parmesan in Scheiben hobeln, die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Die Schüttelpizza mit restlichen Tomaten, Parmesan und Basilikum bestreut servieren.
Unser Tipp:
Hier wird der Teig nicht geknetet, sondern in einer verschlossenen Schüssel kräftig geschüttelt.

Zutaten

Für 4 Personen
100 g Blattspinat (tiefgekühlt)
1 EL getrocknete italienische Kräuter
50 g Pinienkerne
2 Prise(n) Salz
3 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
25 g Parmesan
10 Blatt / Blätter Basilikum
2 Stück(e) Tomate(n)
8 Stück(e) getrocknete Tomate(n) (in Öl)
4 Stück(e) eingelegte Peperoni (Konserve)
150 g Weizenmehl Type 550
50 g Dinkelmehl Type 1050
100 ml Wasser
0,50 Päckchen Trockenhefe
4 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
Backblech(e)