Pikanter Sauerkraut-Eintopf mit Apfel

Aufwand
30min Vorbereitung
35 min Zubereitung
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Pikanter Sauerkraut-Eintopf mit Apfel

1.

Sauerkraut, Zwiebeln und Chilischoten vorbereiten

Sauerkraut nach Belieben in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen, dann auseinanderzupfen oder klein schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.
2.

Suppe garen

Speck fein würfeln und mit 1 EL Ghee in einem Suppentopf bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten, Zwiebeln und Chili zufügen und ca. 3 Minuten dünsten. Tomatenmark zugeben und 3 Minuten mitschwitzen. Sauerkraut ca. 5 Minuten mitgaren. Alles mit Weißwein ablöschen. Lorbeerblatt, Wacholder, weiße Pfefferkörner und Thymian in einen Papier-Teefilter geben und diesen mit Küchengarn zubinden. Gewürzsäckchen und Gemüsefond in den Topf geben und die Suppe zugedeckt noch ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
3.

Garnitur zubereiten und die Suppe servieren

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit Apfel waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden oder fein reiben. Gewürzsäckchen entnehmen. Suppe mit Kümmel, Cayennepfeffer und Salz abschmecken und mit Apfel und Schnittlauch garniert servieren.
Unser Tipp:
Wer es vegetarisch mag, ersetzt den Bauchspeck durch geräucherten Tofu.

Zutaten

Für 4 Personen
400 g Sauerkraut
0,50 TL weiße Pfefferkörner
1 TL getrockneter Thymian
1,20 l Gemüsefond
0,50 Bund Schnittlauch
1 Apfel/ Äpfel (125 g)
1 Msp. Kümmel
1 Msp. gemahlener Cayennepfeffer
0,50 TL Salz
2 Zwiebel(n) (80 g)
2 rote Chilischote / Peperoni
200 g geräucherter (Bauch-)Speck
1 EL Ghee
1 EL Tomatenmark
200 ml trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt / -blätter
2 Wacholderbeeren
Empfohlene Utensilien
Küchengarn Papier-Teefilter Sieb Topf / Töpfe