Pfannkuchenröllchen mit Kichererbsen-Ingwer-Füllung

Aufwand
15min Vorbereitung
100 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Pfannkuchenröllchen mit Kichererbsen-Ingwer-Füllung

1.

Pfannkuchenteig zubereiten

Butter bei kleiner Hitze in einem kleinen Topf zerlassen. Mehl, Salz, Zucker in einer Schüssel vermischen. Erst Milch und Butter, dann die Eier zugeben und mit den Quirlen des Handrührgeräts unterrühren. Den Teig abgedeckt 15 Min. quellen lassen.
2.

Pfannkuchen backen und Füllung vorbereiten

1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin nacheinander bei mittlerer Hitze Pfannkuchen ausbacken, dabei immer wieder Öl zugeben. Die Pfannkuchen vollständig auskühlen lassen. Inzwischen den Kichererbsen-Ingwer-Aufstrich in eine Schüssel füllen und glattrühren. Rucola waschen, trocken schütteln und grob hacken.
3.

Pfannkuchenröllchen fertigstellen

Die erkalteten Pfannkuchen mit der Creme bestreichen und Rucola darauf verteilen. Die Pfannkuchen eng aufrollen, in Frischhaltefolie wickeln, dabei die Enden wie ein Bonbon zusammendrehen und zuknoten. Die Rollen für ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen. Danach die Rollen auswickeln, mit einem scharfen Messer in ca. 6-8 Stücke schneiden und jeweils auf einen Holzspieß stecken.

Zutaten

Für 4 Personen
15 g Süßrahmbutter
175 ml Vollmilch
2 Ei(er) M
120 g Weizenmehl Type 405
4 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Rohrohrzucker
4 TL Bratöl
240 g Brotaufstrich Kichererbse-Ingwer
30 g Rucola
Empfohlene Utensilien
Frischhaltefolie Handrührgerät Holzspieß(e) Pfanne(n) Topf / Töpfe