Orientalischer Pasta-Salat

Aufwand
15min Vorbereitung
3 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei

Zubereitung von: Orientalischer Pasta-Salat

1.

Nudeln kochen

In einem Topf reichlich Wasser aufkochen. Die Spirelli hineingeben und 3 Min. köcheln lassen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und beiseitestellen.
2.

Gemüse vorbereiten

Währenddessen die Karotten waschen und putzen, nur falls nötig schälen und mit einer Gemüsereibe grob raspeln oder mit einem Spiralschneider in feine „Nudeln“ schneiden. Den Rucola waschen und trocken schleudern.
3.

Dressing anrühren und Salat mischen

Für das Dressing die Zitrone pressen. Den Saft in einer großen Salatschüssel mit Sojasauce, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Alle vorbereiteten Zutaten hineingeben und gut mischen. Cashews und Cranberrys unterheben, den Salat abschmecken und servieren.
Unser Tipp:
Dieser Salat passt auf jedes Beilagen-Buffet und schmeckt gut zu Gegrilltem.

Zutaten

Für 4 Personen
250 g Kichererbsen-Spirelli
100 g Cranberries
2 Möhre(n)
50 g Rucola
1 Zitrone (Saft)
2 EL Sojasauce
3 EL Sesamöl
0,50 TL Salz
0,50 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
100 g geröstete Cashews Thai-Curry
Empfohlene Utensilien
Schüssel(n) Sieb Topf / Töpfe