Müsli-Cupcakes mit Kokos-Himbeer-Topping

Aufwand
10min Vorbereitung
90 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Müsli-Cupcakes mit Kokos-Himbeer-Topping

1.

Zubehör vorbereiten

Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Himbeeren aus dem Tiefkühler nehmen und auf einem Teller antauen lassen. Ein Muffinblech mit 5 g Kokosöl auspinseln.
2.

Teig zubereiten

Haferflocken mit Datteln und Backpulver in einem Standmixer fein mahlen. Banane schälen, in Stücke brechen und mit restlichem Kokosöl, Kokos-Reis-Drink und Salz ebenfalls in den Mixer geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Müsli zugeben und sehr kurz mixen.
3.

Muffins backen

Den zähflüssigen Teig in die Muffinmulden füllen und in 30 Minuten im Ofen (Mitte) goldgelb backen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
4.

Cupcakes dekorieren und servieren

Sojacreme und Sahnestand in einen hohen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Vanille und Kokosblütensirup unterrühren und die Creme auf den Muffins verteilen. Mit Kokos-Chips und Himbeeren dekorieren und sofort servieren.
Unser Tipp:
Sie können das geröstete Müsli Goji & Aronia auch durch die Sorte Kokos & Kakaonibs ersetzen.

Zutaten

Für 4 Personen
50 g Himbeeren tiefgekühlt
200 ml Sojacreme Cuisine
2 Päckchen Sahnesteif
1 Msp. gemahlene Vanille
2 EL Kokosblütensirup
20 g Kokoschips
55 g neutrales Kokosöl
150 g Haferflocken Kleinblatt
80 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
2 TL Backpulver
1 Banane(n)
200 ml Kokosdrink
1 Prise(n) Salz
150 g geröstetes Müsli Goji & Aronia
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Kuchengitter Muffinblech (12er) Rührbecher Standmixer