Karottendip mit Basilikum

Aufwand
10 Min. Vorbereitung
20 Min. Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Karottendip mit Basilikum

1.

Karotten backen

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Karotten schälen, putzen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Mit 1 EL Öl vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Ofen (Mitte) 15–20 Min. backen, bis sie weich sind. Darauf achten, dass sie dabei nicht zu dunkel werden.
2.

Dip fertigstellen

Basilikumblättchen von den Stängeln zupfen, waschen und grob hacken. Mit 1 EL Öl, den weich gebackenen Karottenstücken und Wasser glatt pürieren. Getreidebrei einrühren und den Dip in eine kleine Schüssel füllen. Er hält sich im Kühlschrank circa 3 Tage. Eltern können den Dip für sich und ältere Geschwisterkinder mit 1–2 TL Apfelessig sowie etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Das macht ihn herzhafter.
Unser Tipp:
Dazu passen Gemüsesticks, Dinkelstangen oder Cracker.

Zutaten

Für 6 Portion(en)
300 g Möhre(n)
2 EL Rapsöl
1 kleiner Bund Basilikum
150 ml Wasser
3 EL Hafer-Getreidebrei
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Pürierstab / Stabmixer Schüssel(n)