Käsegebäck

Aufwand
25min Vorbereitung
70 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Käsegebäck

1.

Teig zubereiten

Käse fein reiben, ca. 20 g davon beiseitestellen. Restlichen geriebenen Käse zusammen mit 100 g Mehl, Butter, Crème fraîche, Salz und Paprikapulver in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.

Teigstreifen backen

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf der mit dem restlichen Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Teig in ca. 2,5 cm breite Streifen schneiden und diese behutsam zu Spiralen drehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Zutaten

Für 4 Personen
120 g Gouda
115 g Weizenmehl Type 405
75 g Süßrahmbutter
1 EL Crème fraîche
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Paprikapulver
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Frischhaltefolie Gemüse-/Küchenreibe Nudelholz Schüssel(n)