Käsefondue

Käsefondue

 
Aufwand
10 Min. Vorbereitung
15 Min. Zubereitung
Vegetarisch
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Käsefondue

1.

Knoblauch vorbereiten, Käse raspeln

Knoblauch schälen und halbieren. Käse auf einer Reibe grob raspeln.
2.

Weißwein aufkochen, Käse darin schmelzen, Gewürze hinzufügen

Fonduetopf mit den Knoblauchhälften gründlich einreiben. Weißwein hineingeben und auf dem Herd aufkochen. Geriebenen Käse dazugeben und so lange rühren, bis er ganz geschmolzen ist. Pfeffer hinzufügen und 3 Prisen Muskatnuss dazureiben.
Für eine Variante ohne Alkohol den Wein durch möglichst sauren Apfelsaft ersetzen.
3.

Käsemasse andicken

Stärke mit dem Kirschwasser anrühren und in die Käsemasse einrühren.
Für eine Variante ohne Alkohol statt Kirschwasser Zitronensaft zugeben.
4.

Käsefondue im Topf warm halten, Baguettewürfel in den Käse tauchen und genießen

Topf auf einem Rechaud warm halten, Baguettewürfel auf Fonduegabeln spießen, in den Käse tauchen und genießen. Fondue immer wieder umrühren, damit der Käse nicht am Boden anbrennt.
Unser Tipp:
Käsefondue schmeckt nicht nur mit (Weiß-)Brot, sondern auch mit gekochten Kartoffeln, Apfel- oder Birnenstücken.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
1 Zehe(n) Knoblauch (2 g)
225 g Vacherin
225 g Gruyère
225 ml trockener Weißwein
0,75 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer (3,75 g)
3 Prise(n) Muskatnuss (0,15 g)
15 g Speisestärke
1 EL Kirschwasser (11 ml)

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 444 kcal
  • 1845 kJ
  • 29,77 g
  • 19,20 g
  • 3,92 g
  • 0,56 g
  • 0,18 g
  • 27,52 g
  • 2,25 g
    pro 100 g
  • 251 kcal
  • 1044 kJ
  • 16,84 g
  • 10,87 g
  • 2,22 g
  • 0,32 g
  • 0,10 g
  • 15,57 g
  • 1,27 g
    Gesamt
  • 1776 kcal
  • 7379 kJ
  • 119,08 g
  • 76,82 g
  • 15,69 g
  • 2,24 g
  • 0,71 g
  • 110,08 g
  • 8,99 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.