Indisches Dal aus Linsen mit Mango und Grünkohl-Chips

Aufwand
65min Vorbereitung
70 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Indisches Dal aus Linsen mit Mango und Grünkohl-Chips

1.

Grünkohl vorbereiten

Den Backofen auf 120 °C Ober/ Unterhitze vorheizen. Grünkohl waschen, trockentupfen und von harten Stielen und dem Strunk befreien. Kleine Blätter aussortieren, große in Chipsgröße zurechtzupfen. Grünkohl in einer großen Schüssel mit Olivenöl und Salz (ca. 0,5 TL) gründlich vermengen.
2.

Grünkohl-Chips backen

Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen luftig verteilen und in den Ofen (Mitte) geben. Einen runden Holzlöffelstiel in die Ofentür klemmen, damit diese ein Stück aufbleibt und Feuchtigkeit entweichen kann. Den Kohl ca. 40 Minuten backen. Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
3.

Linsen garen

Inzwischen die Mangostücke in einer Schale mit kaltem Wasser einweichen. Linsen in ein feines Sieb geben und abspülen. 4 Knoblauchzehen und 20 g Ingwer schälen und fein hacken. Wasser, Brühe, Knoblauch und Ingwer in einem Topf erhitzen. 1 Stk. Kardamom anstoßen und mit 0,25 TL Zimt und den Linsen zur Brühe geben und alles einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze auf kleine Stufe reduzieren und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
4.

Gewürze rösten und mörsern

In der Zwischenzeit restlichen Kardamom leicht anstoßen und mit Kreuzkümmel, Fenchel, Koriander, und Sternanis in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett wenige Minuten unter häufigem Wenden rösten, bis sie aromatisch duften. Leicht abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen. Dann restlichen Zimt zugeben.
5.

Gewürze in Ghee anschwitzen

Zwiebeln, restlichen Knoblauch und restlichen Ingwer schälen und fein hacken. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und Tomaten würfeln. Ghee in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Salz (ca. 0,5 TL), Zucker und zerbröselte Chilischote zugeben und glasig anschwitzen.
6.

Tomaten, Mango und Gewürze einköcheln lassen

Tomaten zugeben und 10 - 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze offen sämig einkochen. Eingeweichte Mangostücke aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, grob hacken, mit den gemörserten Gewürzen zu den Tomaten geben und weitere 2 Minuten köcheln lassen.
7.

Linsen zu den Tomaten geben und würzen

Linsen mit 1 TL Salz würzen, Kardamomkapsel entfernen und Linsen zu den Tomaten geben. Alles erneut 10 Minuten köcheln lassen. Zitrone auspressen, Saft und Kurkuma zu den Linsen geben und evtl. noch mal mit Salz abschmecken.
8.

Mango und Koriander zufügen und servieren

Mango schälen, vom Stein lösen und klein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Ein Viertel der Linsen abnehmen, mit dem Stabmixer glatt pürieren und mit der Mango unter das übrige Linsengemüse heben. Mit Koriander bestreut servieren und dazu die Grünkohl-Chips reichen.
Unser Tipp:
Als Beilage passen Reis oder Naan-Brot gut zum Dal. Schmeckt auch gut und geht schneller: gekaufte Grünkohlchips.

Zutaten

Für 4 Personen
200 g Grünkohl
2 Stück(e) Kardamomkapseln
0,50 TL gemahlener Zimt
2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL Fenchelsamen
2 TL Koriandersamen
1 Stück(e) Sternanis
2 Stück(e) Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
500 g Tomate(n)
2 EL Ghee
1 TL Rohrohrzucker
1 Stück(e) getrocknete Chilischote / Peperoni
1 Stück(e) Zitrone(n)
1 TL gemahlener Kurkuma
1 Stück(e) Mango(s)
2 TL Salz
0,50 Bund Koriander
100 g getrocknete Mangostücke
400 g Belugalinsen
1 l Wasser
2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
8 Zehe(n) Knoblauch
50 g Ingwerwurzel
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier feines Sieb Mörser Töpfe Zitruspresse