Feldsalat mit Senf-Vinaigrette und Granatapfel

Aufwand
20min Vorbereitung
0 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Feldsalat mit Senf-Vinaigrette und Granatapfel

1.

Granatapfel entkernen

Den Granatapfel quer halbieren. Eine Hälfte mit der Schnittseite nach unten über eine Schüssel halten und mit der Hand leicht zusammendrücken. Mit einem Nudelholz außen auf den Granatapfel schlagen, dabei diesen zusammendrücken und immer ein kleines Stück im Uhrzeigersinn drehen, so dass die Kerne in die Schüssel fallen. Mit der zweiten Hälfte ebenso verfahren.
2.

Feldsalat und Dressing zubereiten

Feldsalat waschen, putzen und in einer Salatschleuder trockenschleudern. Essig und Senf in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneebesen verquirlen. Das Öl langsam einlaufen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.

Salat anrichten und servieren

Den Feldsalat zu den Granatapfelkernen geben, das Dressing drüber und gründlich vermengen. Salat auf Tellern anrichten und servieren.
Unser Tipp:
Der Salat lässt sich beliebig verfeinern, etwa mit Ziegenkäse, gegrillter Aubergine oder gerösteten Haselnüssen.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Granatapfel /-äpfel
500 g Feldsalat
125 ml weißer Balsamicoessig
2 EL körniger Senf
250 ml Walnussöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener weißer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Nudelholz Rührbecher Salatschleuder Schneebesen Schüssel(n)