Dinkelflammkuchen mit Sommergemüse

Aufwand
20min Vorbereitung
18 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Dinkelflammkuchen mit Sommergemüse

1.

Ofen vorheizen und Teig kneten

Den Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. 220g Dinkelmehl mit Wasser, Öl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben und 3 Min. mit den Händen verkneten. Fertigen Teig beiseitestellen.
2.

Flammkuchencreme zubereiten

Die Frischecreme mit Hefeflocken, 1 TL Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten Creme verrühren.
3.

Gemüse vorbereiten

Zucchini und Paprika waschen, putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
4.

Flammkuchen ausrollen und bestreichen und belegen

Den Teig halbieren. Die erste Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen und auf das Blech legen. Anschließend mit der Hälfte der Creme bestreichen, mit der Hälfte der Gemüsemischung belegen und mit Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen.
5.

Flammkuchen backen

Den Flammkuchen im Ofen (Mitte) in 8–9 Min. goldbraun backen. Den zweiten Flammkuchen ebenso zubereiten.

Zutaten

Für 4 Personen
230 g Dinkelmehl Type 630
2 rote Zwiebel(n)
2 TL getrocknete Kräuter der Provence
150 ml Wasser
4 EL Olivenöl
2 TL Salz
150 g Frischecreme (vegan)
2 TL Hefeflocken
4 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kleine(n) Zucchini
1 Rote Paprika
Empfohlene Utensilien
Backblech(e)