Bruschetta mit Aubergine

Aufwand
25min Vorbereitung
17 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Bruschetta mit Aubergine

1.

Ciabatta rösten

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 1 Ciabattabrot in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf einen Gitterost legen und im Ofen (Mitte) etwa 5 Minuten rösten. Inzwischen Knoblauch schälen und halbieren. Petersilie waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Aubergine waschen, und sehr fein würfeln.
2.

Ciabatta mit Knoblauch einreiben

Die gerösteten Ciabattascheiben mit einer halbierten Knoblauchzehe kräftig einreiben und mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Den Knoblauch fein hacken.
3.

Auberginen zubereiten und Bruschetta anrichten

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen, Aubergine zugeben und 5–10 Minuten unter gelegentlichem Wenden anbraten. Knoblauch zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Aceto Balsamico abschmecken. Kurz einköcheln lassen, dann die Petersilie unterheben. Die Auberginen-Masse auf den Ciabattascheiben verteilen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Ciabattabrot
1 Zehe(n) Knoblauch
6 Stiel(e) glatte Petersilie
1 große(n) Aubergine(n)
6 EL Olivenöl
0,50 TL Salz
5 Msp. gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise(n) Rohrohrzucker
2 EL dunkler Balsamicoessig
Empfohlene Utensilien
Gitterrost Pfanne(n)