Antipasti Salat mit Zucchini, Aubergine und Paprika

Aufwand
20min Vorbereitung
35 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Antipasti Salat mit Zucchini, Aubergine und Paprika

1.

Gemüse und Kräuter vorbereiten

Zucchini, Aubergine, Paprika, Thymian und Rosmarin waschen und trocknen. Die Enden von Zucchini und Aubergine abschneiden, den Rest quer in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika halbieren, entkernen, dann in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln längs achteln, Knoblauch fein hacken. Blättchen von Thymian und Rosmarin abzupfen und ebenfalls fein hacken.
2.

Gemüse braten

1 EL Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen, die Zucchinischeiben bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten je Seite anbraten, bis das Grillmuster zu erkennen. Dann aus der Pfanne in eine Schüssel geben. 2 weitere EL Öl in die Pfanne geben und die Aubergine, danach in 2 EL Öl die Paprika ebenso anbraten und in die Schüssel geben.
3.

Gemüse würzen

Inzwischen die getrockneten Tomaten halbieren und den Zitronensaft auspressen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Tomaten und dem Zitronensaft vermengen und auf einer Platte anrichten.
4.

Kräuteröl herstellen

3 EL Olivenöl in der Grillpfanne leicht erhitzen. Kräuter und Knoblauch dazugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Kräuteröl über das Gemüse geben und untermengen.
Unser Tipp:
Dazu schmeckt frisches Baguette.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Zucchini
10 Stück(e) getrocknete Tomate(n) (in Öl)
1 Zitrone(n)
0,50 TL Salz
0,25 TL schwarze Pfefferkörner
1 Aubergine(n)
2 Rote Paprika
2 Gelbe Paprika
0,50 Bund Thymian
2 Stiel(e) Rosmarin
2 rote Zwiebel(n)
3 Zehe(n) Knoblauch
8 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
Grillpfanne Zitruspresse