Beikost – Kann man im ersten Lebensjahr auf Fleisch verzichten?

Fleisch versorgt den kleinen Babykörper mit Eisen – einem lebenswichtigen Spurenelement, das unter anderem für den Transport von Sauerstoff im Blut wichtig ist. Etwa ab dem sechsten Lebensmonat ist der Vorrat an Eisen, den sich das Baby im Mutterleib angelegt hat, aufgebraucht. Deshalb wird empfohlen, nach einer Eingewöhnungszeit mit Gemüsebrei, Fleisch in die Beikost einzuführen.

Wenn Sie Ihr Kind vegetarisch ernähren möchten, empfiehlt sich eine Beratung mit dem Kinderarzt oder einer Ernährungsfachkraft.