Tofu-Falafel-Spieße mit Tomate und Gurke

Aufwand
25min Vorbereitung
75 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Tofu-Falafel-Spieße mit Tomate und Gurke

1.

Tofu marinieren

Knoblauch schälen und fein hacken. Tofu aus der Packung nehmen, abtropfen lassen und in eine kleine Auflaufform oder Schale legen. 3 EL Olivenöl in ein Schälchen geben, Paprikapulver, Meersalz und Oregano, Pfeffer und den Knoblauch dazugeben und zu einer Marinade verrühren. Diese über dem Tofu verteilen und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.
2.

Restliche Zutaten vorbereiten

Die Falafelmischung nach Packungsanleitung zubereiten. 16 gleich große Bällchen formen und mit dem restlichen Öl bestreichen. Zwiebel schälen und achteln. Tomaten und Gurke waschen. Gurke in Scheiben schneiden. Tofu längs halbieren und quer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
3.

Zutaten grillen

Einen Grill auf indirekte mittlere Hitze vorheizen (ca. 220°C) und die Falafelbällchen, Tofuscheiben, Zwiebeln und Tomaten darauf von allen Seiten je 3–5 Minuten grillen.
4.

Spieße fertigstellen und servieren

Tofuscheiben, Zwiebelstücke, Cocktailtomaten, Gurkenscheiben und Falafelbällchen abwechselnd auf Holzspieße stecken, mit der Tofu-Marinade beträufeln und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zehe(n) Knoblauch
12 Cocktailtomaten
0,50 Salatgurke(n)
400 g Basilikumtofu
5 EL Olivenöl
0,50 TL Paprikapulver
0,50 TL Salz
0,50 TL getrockneter Oregano
3 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
170 g Falafelmischung
2 große(n) Zwiebel(n)
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Grill Holzspieß(e) Schüssel(n)