Seitanspieße mit Zucchini und Pfirsich

Aufwand
15min Vorbereitung
490 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Seitanspieße mit Zucchini und Pfirsich

1.

Marinade zubereiten

Oregano und Thymian waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit Olivenöl, Rotwein, Tomatenmark, Senf und Sojasauce in eine Schüssel geben und zu einer Marinade verrühren. Kräftig mit Meersalz und Pfeffer würzen.
2.

Seitan und Zucchini marinieren

Seitan 2,5 cm groß würfeln. Zucchini waschen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beides zur Marinade geben und gründlich vermengen. Im Kühlschrank abgedeckt einige Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.
3.

Spieße fertigstellen und grillen

Pfirsiche waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Holzspieße 5 Min. in Wasser einweichen und dann abwechselnd Seitanwürfel, Zucchinischeiben und Pfirsichstückchen aufspießen. Einen Grill auf indirekte Hitze vorheizen und die Spieße bei mittlerer Stufe 2 Min. je Seite grillen. Vor dem Servieren mit der restlichen Marinade bestreichen.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Stiel(e) Oregano
300 g Seitanmedaillon(s)
2 kleine(n) Zucchini
2 große(n) Pfirsich(e)
2 Stiel(e) Thymian
4 EL Olivenöl
4 EL trockener Rotwein
1 TL Tomatenmark
1 TL scharfer Senf
2 EL Sojasauce
0,50 TL Salz
0,33 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Grill Holzspieß(e) Schüssel(n)