Schüttel-Kräuterbutter

Schüttel-Kräuterbutter

 
Aufwand
1 Std.
0 Min.
Vorbereitung
10 Min. Zubereitung
Vegetarisch
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Schüttel-Kräuterbutter

1.

Zutaten vorbereiten

Sahne mindestens 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Kräuter waschen und fein hacken.
2.

Sahne zu Butter schütteln

Sahne, Kräuter und Salz in ein Schraubglas füllen, Deckel fest schließen und kräftig 5–7 Min. schütteln, bis ein Klumpen Butter entsteht. Die entstandene Buttermilch abgießen.
3.

Servieren

Kräuterbutter sofort mit Brot oder zum Grillbüfett servieren oder bis zur Verwendung kühl stellen.
Unser Tipp:
Diese Art der Herstellung ist sehr ursprünglich und toll mit Kindern zuzubereiten. Nach einer Kräuterwanderung lässt sich die Butter mit gesammelten Wildkräutern abwandeln, etwa mit Brennnesselsamen, Spitzwegerich, Gänseblümchen, Löwenzahn, Klee oder Wiesen- und Klettenlabkraut. Die Butter schmeckt statt mit Kräutern auch mit gehackten Oliven oder getrockneten Tomaten sowie gerösteten Nüssen. Oder als süße Variante mit Honig, Rohrohrzucker und gerösteten Mandeln oder Pinienkernen kombinieren. Aus der Buttermilch lässt sich prima ein Dressing zubereiten. Einfach mit frisch gepresstem Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer sowie nach Wunsch etwas Öl und gehackten Kräutern verrühren.

Zutaten

Für 1 Glas / Gläser
200 g Schlagsahne
30 g gemischte Kräuter
0,50 Teelöffel Kräutersalz (2,50 g)
Empfohlene Utensilien
Schraubglas

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 635 kcal
  • 2616 kJ
  • 63,60 g
  • 38,03 g
  • 8,78 g
  • 8,69 g
  • 1,45 g
  • 5,93 g
  • 2,42 g
    pro 100 g
  • 273 kcal
  • 1125 kJ
  • 27,35 g
  • 16,36 g
  • 3,77 g
  • 3,74 g
  • 0,62 g
  • 2,55 g
  • 1,04 g
    Gesamt
  • 635 kcal
  • 2616 kJ
  • 63,60 g
  • 38,03 g
  • 8,78 g
  • 8,69 g
  • 1,45 g
  • 5,93 g
  • 2,42 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.