Sandteig-Schnecken mit Apfel-Zimt-Creme

Aufwand
60min Vorbereitung
159 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Sandteig-Schnecken mit Apfel-Zimt-Creme

1.

Teig zubereiten

Für den Teig 200 g Puderzucker mit 150 g Butter in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 4 Minuten schaumig schlagen. 1 Eigelb, 1 TL Zimt und das Salz unterrühren. Sahne in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen, nach und nach unter die Buttermasse rühren. Mehl untermischen.
2.

Plätzchen backen

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und ca. 50 Schnecken (ca. 4 cm Durchmesser) auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen. Jedes Blech ca. 12–14 Min. backen. Die Plätzchen auf Kuchengittern abkühlen lassen.
3.

Apfelcreme zubereiten

Inzwischen den Apfelsaft mit 1 TL Zimt in einen weiten Topf geben und bei starker Hitze in ca. 15–20 Minuten auf 200 ml einkochen. Restliche Eigelbe, Vollrohrzucker und Stärke verrühren, in den Saft rühren und so lange unter Rühren erhitzen, bis eine puddingartige Konsistenz erreicht ist. Creme vom Herd nehmen und in ca. 2 Stunden erkalten lassen.
4.

Füllung fertigstellen

Restliche Butter in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Die Apfecreme löffelweise unterrühren, dann das Apfelmark.
5.

Plätzchen zusammensetzen

Apfel-Zimt-Creme auf die Hälfte der Schnecken verteilen. Die anderen Hälften darauf setzen, etwas andrücken. Restlichen Zimt und Puderzucker mischen, Plätzchen damit bestäuben.

Zutaten

Für 4 Personen
225 g Puderzucker
15 g Speisestärke
2,50 EL Apfelmark
250 g weiche (Süßrahm-)Butter
3 Eigelb(e)
3 TL gemahlener Zimt
1 Prise(n) Salz
100 g Schlagsahne
350 g Weizenmehl Type 550
500 ml Apfelsaft
50 g Vollrohrzucker
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpapier Handrührgerät Kuchengitter Lochtülle Schüssel(n) Spritzbeutel Sterntülle Topf / Töpfe