Roggenmischbrot Grundrezept

Aufwand
20min Vorbereitung
150 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Roggenmischbrot Grundrezept

1.

Vorteig zubereiten

Zunächst je 125 g Weizenvollkorn- und Roggenmehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Honig in 100 ml lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Hefeansatz ca. 10 Min. stehen lassen, bis sich Bläschen bilden.
2.

Teig fertigstellen

Dann 125 g Weizenvollkornmehl und das restliche Roggenmehl, Sauerteigextrakt, Hefe und Salz zufügen und alles ca. 5 Min. mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas lauwarmes Wasser zufügen. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3.

Brot backen

Teig auf der mit dem restlichen Weizenvollkornmehl bestäubten Arbeitsfläche durchkneten. Eine Kastenform (ca. 25 cm Länge) mit der Butter einfetten und den Teig hineingeben. Erneut abgedeckt noch ca. 40 Min. gehen lassen, bis sich der Teig um die Hälfte erhöht hat. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine hitzefeste Schüssel mit heißem Wasser in den Ofen stellen und das Brot ca. 55 Min. backen.
Unser Tipp:
Nach Belieben kann der Roggenmehlanteil erhöht werden.

Zutaten

Für 4 Personen
265 g Weizenvollkornmehl
250 g Roggenvollkornmehl
0,50 TL Blütenhonig
425 ml lauwarmes Wasser
0,50 Päckchen Sauerteig-Extrakt
1 Päckchen Trockenhefe
1 EL Salz
1 EL weiche (Süßrahm-)Butter
Empfohlene Utensilien
Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Kastenform(en) Schüssel(n)