Mango-Chutney

Aufwand
20min Vorbereitung
64 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Mango-Chutney

1.

Zutaten vorbereiten

Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, dann fein würfeln. Zwiebel ebenfalls schälen und fein würfeln. Aprikosen und Datteln sehr klein schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Ingwer schälen und fein würfeln.
2.

Chutney garen

Zwiebelwürfel, Chili, Knoblauch, Ingwer und Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 4-6 Min. erwärmen, bis der Zucker geschmolzen ist. Mit Apfelessig ablöschen. Mangowürfel, Trockenfrüchte, Zimt, Koriander, Kardamom und Salz zugeben, einmal aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 1 Std. köcheln lassen und dabei zwischendurch umrühren. Vor dem Verzehr abkühlen lassen.
Unser Tipp:
Das noch heiße Chutney in ein sterilisiertes Schraubdeckelglas füllen. Kühl und dunkel gelagert hält es sich so ungeöffnet bis zu 6 Wochen.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Mango(s)
0,50 TL gemahlener Zimt
0,50 TL gemahlener Koriander
1 Prise(n) gemahlener Kardamom
0,50 TL Salz
1 kleine(n) rote Zwiebel(n)
50 g getrocknete Aprikose(n)
50 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
1 rote Chilischote / Peperoni
1 Zehe(n) Knoblauch
1 daumengroß Ingwerwurzel
50 g Vollrohrzucker
75 ml Apfelessig
Empfohlene Utensilien
Knoblauchpresse Topf / Töpfe