Frühstücksauflauf aus Müsliresten

Aufwand
15min Vorbereitung
40 min Zubereitung

Zubereitung von: Frühstücksauflauf aus Müsliresten

1.

Ofen vorheizen, Auflaufform einfetten

Ofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) mit Kokosöl einfetten.
2.

Obst vorbereiten

2 Bananen und 2 Kiwis (Alternativen: Ananas, Apfel, Beeren, Birne, Mango oder Orange) schälen, in Scheiben schneiden und zunächst zur Seite stellen.
3.

Müslimischungen mit Gewürzen und Obst mischen

250 g verschiedene Müslimischungen oder Flocken, hier passt so ziemlich jedes Alnatura Müsli, 1 TL Backpulver, 1 TL Zimt (Alternativen: Bourbonvanille, Kakao, Kurkuma gemahlen) in die Auflaufform geben und miteinander vermengen. Etwa die Hälfte des geschnittenen Obstes untermengen.
4.

Drink zubereiten und über Müsli-Obst-Mischung gießen

400 ml Haferdrink oder andere Getreide-, Nuss- oder Sojadrinks, 2 Eier, 2 EL Kokosöl und nach Belieben 1 EL Ahornsirup (Alternativen: Agavendicksaft, Honig Kokosblüten- und andere Sirupe) in einem Rührbecher verquirlen und über die Müsli-Obst-Mischung gießen.
5.

Frühstücksauflauf backen

Mit den restlichen Bananen- und Kiwischeiben belegen und circa 50 g Schoko-Hafer-Crunchy (Alternativen: Dinkel-Crunchy, Nuss-Crunchy, Waldbeere-Hafer-Crunchy, Kokos-Crunchy & Co. ) darüber streuen. Im Ofen 40 min. backen.
Unser Tipp:
Für die entspannte Resteküche gilt immer „so oder so ähnlich“. Bei diesem und anderen Rezepten lassen sich Zutaten leicht austauschen – je nach Reste-Situation.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
2 Banane(n)
2 grüne Kiwi(s)
250 g Müsli
1 TL Backpulver
1 TL gemahlener Zimt
400 ml Haferdrink
2 Ei(er)
3,50 EL natives Kokosöl
1 EL Ahornsirup
50 g Schoko-Crunchy
Empfohlene Utensilien
Auflaufform