Couscous-Salat mit Spargel und Erbsen

Aufwand
15min Vorbereitung
35 min Zubereitung

Zubereitung von: Couscous-Salat mit Spargel und Erbsen

1.

Spargel und Erbsen garen

Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen, das hintere Drittel schälen und in 5 cm lange Stücke schneiden. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und den Spargel mit einer Prise Zucker bei mittlerer Hitze in etwa 8 Minuten bissfest garen. In den letzten 3 Minuten die TK-Erbsen hinzufügen. Erbsen und Spargel in ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.
2.

Couscous zubereiten

Den Couscous in einen Topf geben, mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und abgedeckt 10 Minuten quellen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren.
3.

Kräuter zubereiten

Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
4.

Dressing herstellen

Rapsöl, Honig und Limettensaft in einer Schüssel zu einem Dressing verrühren. Das Dressing mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
5.

Zutaten vermischen und ziehen lassen

Couscous in eine große Schüssel geben und mit Spargel, Erbsen, Kräutern und Dressing vermischen. Alles 15 Minuten durchziehen lassen, nochmals umrühren, den Couscous-Salat auf Teller verteilen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
500 g Grüner Spargel
1 TL Honig
4 EL Limettensaft
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Salz
1 Prise(n) Rohrohrzucker
200 g Erbsen (tiefgekühlt)
200 g Couscous
300 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
0,33 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Petersilie
6 EL Rapsöl
Empfohlene Utensilien
Schüssel(n) Sieb Sparschäler Topf / Töpfe