Ciabatta mit Oliven und getrockneten Tomaten

Aufwand
20min Vorbereitung
120 min Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Ciabatta mit Oliven und getrockneten Tomaten

1.

Teig kneten und gehen lassen

Dinkelvollkornmehl mit 200 g Weizenmehl, Hefe, Salz, Zucker und Oregano in einer Schüssel vermischen. Dann das Wasser lauwarm erhitzen und mit dem Öl in die Schüssel geben, alles gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Oliven grob hacken. Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Beides unter den Teig kneten. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.

Teig formen

Teig auf die mit dem restlichen Weizenmehl bestäubte Arbeitsfläche geben und erneut durchkneten. Dann zu einem länglichen Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Erneut noch ca. 20 Minuten gehen lassen.
3.

Brot backen

Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Direkt vor dem Backen 200 ml heißes Wasser in einem hitzebeständigen Gefäß auf den Backofenboden stellen (für die Dampfbildung) und das Brot ca. 40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
300 g Dinkelvollkornmehl
10 g getrocknete Tomate(n) (in Öl)
215 g Weizenmehl Type 405
1 Päckchen Trockenhefe
2 TL Salz
1 TL Rohrohrzucker
1 TL getrockneter Oregano
1 EL Olivenöl
300 ml Wasser
60 g Kalamon-/ Kalamata-Oliven ohne Stein
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpapier Geschirrtuch / -tücher Kuchengitter Schüssel(n)