Chiligarnelen

Chiligarnelen

 
Aufwand
5 Min. Vorbereitung
10 Std.
6 Min.
Zubereitung
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Chiligarnelen

1.

Garnelen vorbereiten

Die Garnelen über Nacht in einem Sieb im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag die Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen und je drei Garnelen auf einen Holzspieß stecken.
2.

Chili und Knoblauch vorbereiten

Die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.
3.

Garnelen anbraten und servieren

Das Öl mit Chili und Knoblauch in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Garnelen darin von beiden Seiten jeweils 2 - 3 Min. anbraten und dann servieren.
Unser Tipp:
Die Chiligarnelen passen gut zu Suppen, z.B. zu Kokos-Erbsensuppe, und können dazu auf Spieße gesteckt werden.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
12 Garnelen (tiefgekühlt)
1 Chilischote(n) / Peperoni
2 Zehe(n) Knoblauch (4 g)
3 EL Olivenöl (30 ml)
Empfohlene Utensilien
Holzspieß(e) Küchenpapier Pfanne(n) Sieb

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 85 kcal
  • 350 kJ
  • 7,74 g
  • 1,13 g
  • 0,50 g
  • 0,14 g
  • 0,05 g
  • 3,20 g
  • 0,03 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.