Ananas-Zitronengras-Spieße mit Waldfruchtcreme

Aufwand
10min Vorbereitung
6 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Ananas-Zitronengras-Spieße mit Waldfruchtcreme

1.

Ananasspieße zubereiten

Ananas schälen, vierteln und den Strunk entfernen. Die Viertel in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, diese in Rechtecke schneiden (restliches Fruchtfleisch anderweitig verwenden). Zitronengras waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Dann die Enden schräg anschneiden, sodass eine Spitze entsteht. Ananasstücke aufspießen, mit Kokosblütensirup bestreichen und auf dem Grill von beiden Seiten je ca. 3 Min. grillen. Anschließend mit Limettensaft beträufeln und mit Kokosraspeln und Limettenabrieb bestreuen.
2.

Waldfruchtcreme zubereiten und alles servieren

Fruchtaufstrich in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Joghurtalternative und Honig verrühren, dann in acht Gläser füllen. Spieße in die Gläser stecken und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Ananas
4 Stiel(e) Zitronengras
3 EL Kokosblütensirup
1 Limette(n) (Saft und Abrieb)
2 EL Kokosraspel
6 EL Fruchtaufstrich Waldfrucht
600 g Soja-Joghurtalternative
2 EL Akazienhonig
Empfohlene Utensilien
Grill Holzspieß(e) Pürierstab / Stabmixer Rührbecher