Semolato und semola - was ist das?

Mit dem aus dem Italienischen übernommenen Attribut "semolato" werden Nudeln aus Hartweizen bezeichnet, dessen Ausmahlprodukt neben dem Mehlkörper auch noch einen mineralischen Anteil aus den Schalen, also dem vollen Korn, enthält. Wird Hartweizen ausgemahlen wie Weißmehl, enthält das Produkt nur noch den Mehlkörper und keine mineralischen Anteile mehr. Daraus gefertigte Nudeln sind mit dem Attribut "semola" versehen. Hartweizen liefert übrigens immer nur Grieß, egal wie fein vermahlen. Die meisten Alnatura Nudelsorten bieten wir als Vollkorn- sowie Semolatovariante an.