Mediterrane Reste-Pasta aus dem Ofen

Aufwand
10min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Mediterrane Reste-Pasta aus dem Ofen

1.

Farfalle auf Backblech verteilen

250 g gekochte Farfalle (Alternativ: Volanti, Penne, Fettucine, Spaghetti) auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
2.

Gemüse über der Pasta verteilen

300 g Tomaten und 1 kleine Zucchini (Alternativ: Aubergine, Kürbis, Lauch, Paprika) in dünne Scheiben schneiden. 1 rote Zwiebel achteln und zusammen mit einem halben Glas Kapern (Alternativ: Oliven, Peperoni, getrocknete Tomaten)(Kapernsud nicht wegschütten) gleichmäßig über der Pasta verteilen.
3.

Dressing zubereiten

2 Knoblauchzehen schälen und mit einer Handvoll mediterranen Kräutern (Basilikum, Oregano, Rosmarien, Thymian) grob hacken, beides in eine kleine Schale geben. 1 EL Kapernsud und 3 EL Olivenöl hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren. Dressing gleichmäßig auf dem Blech verteilen und mit Pasta und Gemüse mischen.
4.

Reste-Pasta im Backofen backen

Reste-Pasta im Backofen bei 180 °C Umluft etwa 15 Minuten backen. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen.
Unser Tipp:
Für die entspannte Resteküche gilt immer „so oder so ähnlich“. Bei diesem und anderen Rezepten lassen sich Zutaten leicht austauschen – je nach Restesituation.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
250 g Vollkorn-Farfalle
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
300 g Tomate(n)
1 kleine(n) Zucchini
1 rote Zwiebel(n)
0,50 Glas (Gläser) Kapern
2 Zehe(n) Knoblauch
1 handvoll gemischte Kräuter
3 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier