One-Pot-Pasta

Aufwand
30min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: One-Pot-Pasta

1.

Zutaten vorbereiten

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in grobe Würfel schneiden. Peperoni in einem Sieb abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Oliven halbieren, den Stein entfernen und Oliven in Streifen schneiden. Cocktailtomaten waschen, die Hälfte davon halbieren, den Rest in feine Würfel schneiden. Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. Vier Blätter beiseitelegen, den Rest grob hacken.
2.

One-Pot-Pasta zubereiten

Wasser in einen großen Topf geben und mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln sowie Peperoniringen, Olivenstreifen, halbierten Cocktailtomaten, gehacktem Basilikum, Spaghetti, passierten Tomaten, Kapern, Oregano, italienischen Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer aufkochen. Alles bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 12 Min. köcheln lassen.
3.

One-Pot-Pasta anrichten

Die Pasta mit Salz und Peffer abschmecken, auf vier Teller verteilen und gehackte Tomaten darübergeben. Mit ganzen Basilikumblättern garnieren.

Zutaten

Für 4 Personen
2 rote Zwiebel(n)
1 EL Kapern
2 TL getrockneter Oregano
1 TL getrocknete italienische Kräuter
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
3 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Zehe(n) Knoblauch
8 eingelegte Peperoni (Konserve)
20 Kalamon-/ Kalamata-Oliven ohne Stein
20 Cocktailtomaten
15 Blatt / Blätter Basilikum
600 ml Wasser
400 g Spaghetti
700 g Passata
Empfohlene Utensilien
Sieb Topf / Töpfe