Alnatura Rindfleisch-Zubereitung (125 g ) (3)

Zutaten: Wasser, Rindfleisch* 40 %, Naturreismehl**7 % *aus biodynamischem Landbau **aus biologischer Landwirtschaft
Inhalt: 125 g
Qualität: aus biodynamischem Landbau
GTIN: 4104420082427

Produktinformation

  • fein püriert
  • ohne Salzzusatz (Zutaten enthalten von Natur aus Salz), ohne Zusatz von Aromen
  • zum Einrühren in Gemüsebrei
  • ohne Farbstoffzusatz und ohne Konservierungsstoffe (gesetzlich in Babynahrung verboten)

Rest im Kühlschrank verschlossen aufbewahren, am nächsten Tag verbrauchen.

Ein 1/2 Gläschen Alnatura Rindfleisch-Zubereitung unter ein 1/2 Alnatura Gemsüegläschen (190g) rühren. Dafür benötigte Teilportion im Wasserbad erwärmen, umrühren, mit erwärmtem Gemüsebrei vermischen, Temperatur prüfen. Nicht erwärmten Rest im Kühlschrank verschlossen aufbewahren, am nächsten Tag verbrauchen.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:

Energie 399,00 kj (95,00 kcl )
Fett, 3,90 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,80 g
Kohlenhydrate,
davon Zucker <0,50 g
Ballaststoffe 0,20 g
Eiweiß 8,60 g
Salz 0,07 g

Hinweise bezüglich Allergien & Unverträglichkeiten

Bitte entnehmen Sie die Angaben zu den Allergenen dem Etikett der Produktverpackung.

Bewertung und Kommentare (3)

  • 25.11.2013 12:50:11 | Anonymous

    Hm, da hat wohl jemand übersehen, dass es sich hierbei um ein Produkt handelt, welches einem Gemüsebrei hinzugefügt werden soll (die Fleischkomponente im Brei also). Es ist keinesfalls dazu gedacht, pur gegeben zu werden! Klar dass die Katze das mag...
    Bei mir gibt's Abzug wegen der Menge, die ich unmöglich innerhalb eines Tages verfüttern kann. ...weiterlesen

  • 22.04.2013 09:44:02 | Anonymous

    Unser Kleiner mag die Rindfleischzubereitung im Brei gerne und er verträgt sie auch gut. Zugegebenermaßen riecht es nicht wirklich appetitlich, aber im Brei selbst ist davon nichts mehr zu merken. ...weiterlesen

  • 21.09.2011 20:00:12 | Anonymous

    Mein Sohn beginnt nun so langsam abends einige Löffel "feste" Nahrung zu sich zu nehmen, er hat ja schließlich auch schon zwei Zähne. "Fest" ist zwar ein sehr gewagter Begriff für diesen Aggregatzustand, es ist aben keine Milch, sondern Brei. Ich habe nach wie vor den Plan, die Babynahrung, so oft wie es eben geht, selber zuzubereiten, bzw. unser Essen erst später zu würzen und Piet etwas davon abzuzwacken und zu pürieren. Ich habe nun probeweise einige kleine Gläser im Drogeriemarkt gekauft, um Piets Reaktionen darauf zu beobachten. "Pastinake pur" ist offensichtlich nicht so seine Sache, er hat aber einige Löffel sehr tapfer runtergewürgt und sich dabei wundervoll geschüttelt. "Karotte und Kartoffel" war da schon eher sein Ding.
    Meine Frau versuchte es gestern Abend mit einer "Rindfleischzubereitung" von Alnatura. Beim Öffnen sagte sie entsetzt: "Das riecht genauso wie Katzenfutter!"
    Ich dachte, "so schlimm wird es schon nicht sein", wollte es allerdings selber auch nicht organoleptisch prüfen.
    Piet fand es widerlich. Er machte uns sehr eindrucksvoll klar, dass kein einziger Löffel von diesem Zeug jemals seinen Hals hinunterkommen würde. Also stellte meine Frau die kleine Tasse auf den Wohnzimmertisch. Bevor wir auch nur zwei mal hinsahen, stürzte sich unsere Katze Kimba auf Piets verschmähtes Essen und schlang es gierig herunter.
    Das war wohl doch Katzenfutter in dem Gläschen. :)
    Lieber Hersteller des "Alnatura-Babybreis Rindfleischzubereitung", da wurde die Zielgruppe eindeutig verfehlt. ;) ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.