Walnuss-Pflaumen-Brötchen

Aufwand
25min Vorbereitung
145 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Walnuss-Pflaumen-Brötchen

1.

Teig zubereiten

Wasser aufkochen und die Reisflocken damit übergießen, quellen lassen. Inzwischen Reisdrink lauwarm erwärmen, in eine Schüssel geben und Hefe, Salz und Honig darin auflösen, dann ca. 10 Min. ruhen lassen. Dinkelmehl dazugeben und den Teig ca. 5 Min. mit den Händen verkneten. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig 75 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
2.

Teig verfeinern und in die Form geben

Walnusskerne hacken und die Pflaumen in Stücke schneiden. Butter zerlassen. Reisflocken in einem Sieb abtropfen lassen und alles unter den Teig kneten. Den Teig in 12 Portionen teilen und diese jeweils zu einer Kugel formen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Öl einfetten und die Teigkugeln hineingeben. Dann noch ca. 30 Min. gehen lassen.
3.

Brötchen backen

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Brötchen mit Milch bepinseln, mit einem Messer kreuzweise einschneiden und ca. 25 Min. backen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
200 ml Wasser
1 EL Süßrahmbutter
2 EL Olivenöl
3 EL Vollmilch
100 g Reisflocken
250 ml Reisdrink
0,50 Würfel frische Hefe (21 g)
1 EL Salz
1 EL Akazienhonig
500 g Dinkelmehl Type 1050
70 g Walnusskerne
7 getrocknete Pflaumen (ohne Stein)
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Geschirrtuch / -tücher Kuchengitter Muffinblech (12er) Schüssel(n) Sieb