Tarte Tatin mit Zimtsahne

Aufwand
45min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Tarte Tatin mit Zimtsahne

1.

Teig vorbreiten

Blätterteig auftauen lassen. Die Teigplatten auf der bemehlten Arbeitsfläche übereinanderschichten und etwa 3 mm dünn ausrollen. Daraus einen Kreis mit einem Durchmesser von etwa 30 cm ausschneiden.
2.

Äpfel vorbereiten

Äpfel schälen, halbieren, entkernen und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
3.

Tarte zubereiten

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 100 g Zucker in einer ofenfesten Pfanne (etwa 26 cm Durchmesser) ohne Rühren bei mittlerer Hitze hellgelb karamellisieren lassen. Vom Herd nehmen und die Apfelhälften kreisförmig dicht an dicht mit der gewölbten Seite nach unten in den Karamell legen. Blätterteig über die Äpfel legen und die überstehenden Ränder in die Pfanne drücken. Im Backofen auf der mittleren Schiene in 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und direkt auf eine Tortenplatte stürzen.
4.

Tarte fertigstellen

Während die Tarte im Ofen ist, Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Sahne in einen hohen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes steif schlagen. Restlichen Zucker und Zimt mit einem Spatel vorsichtig unterheben. Die Tarte noch warm mit den gerösteten Nüssen bestreuen mit Zitronenmelisse garniert servieren. Die Zimtsahne dazu reichen.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Päckchen Blätterteig TK (20×10 cm) (200 g)
1 TL gemahlener Zimt
1 EL Weizenmehl Type 405
6 kleine(n) säuerlicher Apfel / Äpfel
1 EL Zitronensaft
115 g Rohrohrzucker
120 g Haselnusskerne
2 Stiel(e) Zitronenmelisse
300 g Schlagsahne
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Nudelholz ofenfeste Pfanne Pfanne(n) Rührbecher Sparschäler Tortenplatte