Rührkuchen mit Schokoglasur

Rührkuchen mit Schokoglasur

Aufwand
10 Min. Vorbereitung
45 Min. Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Rührkuchen mit Schokoglasur

1.

Teig vorbereiten

In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten mischen. In einer weiteren Schüssel oder einem Messbecher 100 g Kokosöl und Haferdrink verrühren. Dafür festes Kokosöl schmelzen, siehe Tipp.
2.

Kuchen backen

Die Haferdrink-Kokosöl-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem Teig verrühren. Springform mit etwas Kokosöl fetten, Teig einfüllen und bei 160 °C Ober-/Unterhitze 45 Min. backen, bis bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben bleibt.
3.

Kuchen verzieren

Kuchen auskühlen lassen. Haselnüsse grob zerkleinern. Kuvertüre in Stücke brechen und in einer Schüssel über dem Wasserbad langsam schmelzen. Kuchen mit der Kuvertüre überziehen und mit Nüssen bestreuen.
Unser Tipp:
Der Schmelzpunkt von Kokosöl liegt bei 23 °C. Damit es sich gut mit dem Haferdrink vermischen lässt, den Messbecher vorher leicht erwärmen (zum Beispiel mit heißem Wasser).

Zutaten

Für 12 Stück
350 g Dinkelmehl Type 630
1 Päckchen Backpulver
130 g Rohrohrzucker
100 g gemahlene Haselnüsse
1 Msp. gemahlene Vanille
110 g neutrales Kokosöl
500 ml Haferdrink
25 g Haselnusskerne
90 g Zartbitter-Kuvertüre
Empfohlene Utensilien
Schüssel(n) Springform 28 cm