Rhabarber-Frischkäse-Tarte

Aufwand
40min Vorbereitung
85 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Rhabarber-Frischkäse-Tarte

1.

Teig zubereiten

Den Boden einer rechteckigen Springform (28 x 18 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand mit dem Öl einfetten. Für den Teig 100 g Zucker, 250 g Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen, 125 g kalte Butter in Stückchen und 1 Ei zufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig in die Form drücken und dabei einen Rand hochziehen. Form 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2.

Frischkäse-Füllung zubereiten

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für die Füllung die übrigen Eier trennen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. 100 g Butter in Stücke schneiden, in einen Topf geben und bei schwacher Hitze in ca. 5 Minuten zerlassen. Frischkäse, 100 g Zucker, Butter, Eigelbe, Vanillemark und Zitronenschale verrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz in einer anderen Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen, auf die Frischkäsemasse setzen. Restliches Mehl darübersieben und beides unter die Frischkäsemasse heben, in die Form füllen und glatt streichen.
3.

Rhabarber vorbereiten und die Tarte backen

Rhabarber putzen, waschen und die Stangen passend zur Form zuschneiden. Dann dicht nebeneinander auf die Frischkäsemasse legen. Restliche Butter zerlassen und den Rhabarber damit bestreichen, danach mit dem übrigen Zucker bestreuen. Die Tarte ca. 40 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist, danach mindestens 10 Minuten auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.
Unser Tipp:
Die Tarte nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 TL Sonnenblumenöl
500 g Frischkäse Natur
1 kg Rhabarber
230 g Rohrohrzucker
300 g Weizenmehl Type 405
0,50 TL Backpulver
2 Prise(n) Salz
245 g Süßrahmbutter
5 Ei(er) M (65 g)
1 Bourbon-Vanilleschote(n)
1 Zitrone(n) (Abrieb)
Empfohlene Utensilien
Backpapier Haarsieb Handrührgerät Schüssel(n) Springform