Nougat-Mandel-Konfekt

Aufwand
40min Vorbereitung
590 min Zubereitung

Zubereitung von: Nougat-Mandel-Konfekt

1.

Mandeln anrösten, Aprikosen hacken

Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze in ca. 10 Minuten unter Rühren goldgelb anrösten. Die Aprikosen in feine Würfel schneiden.
2.

Nougatmasse zubereiten

Nougat-Schokolade grob hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten unter Rühren schmelzen. Anschließend die Schoko-Nuss-Creme, Aprikosenwürfel, Butter und geröstete Mandeln dazugeben, alles verrühren und in ca. 6 Stunden bei Zimmertemperatur ganz abkühlen lassen.
3.

Konfekt formen und mit Schokolade überziehen

Eine Tortenplatte mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Portionen von der Konfektmasse abstechen und mit den Händen rasch zu Kugeln formen, auf die Platte setzen und im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden kalt stellen. Zartbitter-Schokolade grob hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten unter Rühren schmelzen. Die kalten Kugeln nun mithilfe einer Gabel in die flüssige Schokolade tauchen, sodass sie ganz damit überzogen sind, auf die Platte zurücklegen und in ca. 1 1/2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
70 g gehackte Mandeln
2 getrocknete Aprikose(n)
70 g Nougat-Schokolade
1 EL Schoko-Nuss-Creme
1 TL Süßrahmbutter
100 g Zartbitter-Schokolade
Empfohlene Utensilien
Backpapier Metallschüssel(n) Pfanne(n) Topf / Töpfe