Mandel-Zitronen-Tarte mit Pistazien

Mandel-Zitronen-Tarte mit Pistazien

Aufwand
30 Min. Vorbereitung
175 Min. Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Mandel-Zitronen-Tarte mit Pistazien

1.

Tarteboden vorbereiten

Mehl, Mandeln, 40 g Zucker, 1 Ei, 120 g kalte Butter in Flöckchen und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend 30 Min. kalt stellen.
2.

Füllung vorbereiten

Zitronen fein abreiben, den Abrieb beiseitestellen und anschließend Zitronen auspressen. Zitronensaft mit Sahne und 160 g Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze langsam erwärmen (nicht aufkochen!), bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Abkühlen lassen, während der Tarteboden gebacken wird.
3.

Tarteboden backen

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Tarteform mit restlicher Butter einfetten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen, in die Tarteform geben, mit den Händen glattstreichen und einen 3 cm hohen Rand formen. 15 Min. backen.
4.

Füllung zubereiten

Backofen auf 120° C herunterschalten. Die Zitronenmasse aus dem Topf durch ein Sieb passieren und Zitronenabrieb hinzufügen. Die restlichen 5 Eier nacheinander dazugeben und die Masse mit einem Schneebesen oder Handmixer gut verquirlen. Zitronenmasse auf dem Tarteboden verteilen und die Tarte für weitere 40 Min. backen.
5.

Mit Pistazien verzieren

Währenddessen Pistazien von der Schale befreien, grob hacken und zum Schluss auf der erkalteten Tarte verteilen.

Zutaten

Für 12 Stück
150 g Weizenmehl Type 405
150 g gemahlene Mandeln
200 g Rohrohrzucker
6 Ei(er)
130 g Süßrahmbutter
1 Prise(n) Salz
3 Zitrone(n)
200 ml Schlagsahne
70 g geröstete und gesalzene Pistazienkerne (ohne Schal
Empfohlene Utensilien
Schüssel(n) Tarteform 24 cm