Karamell-Cashew-Eis mit Erdnüssen

Aufwand
25min Vorbereitung
840 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Karamell-Cashew-Eis mit Erdnüssen

1.

Cashewmasse einfrieren

Cashewdrink und Cashewmus in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Mixstab cremig pürieren. 100 g der Masse abnehmen und beiseitestellen. Den Rest in Eiswürfelförmchen füllen und im Tiefkühler mindestens 6 Stunden einfrieren.
2.

Karamell zubereiten

Inzwischen den Zucker mit dem Wasser in einem Topf aufkochen, bis das Wasser verdampft ist und der Zucker zu karamellisieren beginnt. Den Zucker nicht zu lange karamellisieren lassen, damit er nicht verbrennt. Vom Herd nehmen, zügig unter die restliche Cashewmasse rühren und abkühlen lassen.
3.

Eismasse zubereiten

Erdnüsse und Schokolade mittelfein hacken. Dann die Cashew-Eiswürfel in einen Standmixer oder eine Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe cremig pürieren.
4.

Eis fertigstellen

Die Erdnuss- und Schokoladenstücke zusammen mit dem zähflüssigen Cashew-Karamell unter die pürierte Cashew-Eiswürfel-Masse heben. Alles auf 8 Stieleisförmchen verteilen, Holzstiele hineinstecken und ca. 8 Stunden einfrieren.

Zutaten

Für 8 Stieleis
500 ml Cashewdrink
200 g Cashewmus
100 g Rohrohrzucker
2 EL Wasser
60 g Erdnüsse geröstet und gesalzen
100 g Zartbitter-Schokolade
Empfohlene Utensilien
Eisförmchen Eiswürfelform Holzstiele (für Eisförmchen) Pürierstab / Stabmixer Rührbecher Standmixer Topf / Töpfe