Gebackene Birnen-Zimt-Knödel

Aufwand
30min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Gebackene Birnen-Zimt-Knödel

1.

Birnen-Butter-Masse zubereiten

Birnen schälen, vierteln, entkernen, in möglichst kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft vermischen. Zwieback im Blitzhacker fein mahlen. Butter mit Zucker und Zimt in einer Schüssel mit den Quirlen das Handrührgeräts in ca. 3 Minuten schaumig schlagen, dann das Salz hinzugeben. Birnenwürfel und die Hälfte des gemahlenen Zwiebacks unter die Buttercreme rühren und abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.

Birnenknödel formen

Eier in einem Schälchen verquirlen. Aus der Birnen-Zwieback-Masse kleine Knödel formen und diesen jeweils eine Birnenform geben. Einzeln durch die verquirlten Eier ziehen. Danach im restlichen Zwieback panieren.
3.

Knödel frittieren und servieren

Bratöl in einem Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn sich an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel Blasen bilden. Knödel portionsweise im Öl in ca. 5 Minuten goldbraun frittieren, dabei einmal wenden. Gebackene Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zimtstangen in Stückchen brechen und die Knödel jeweils mit einem kleinen Stück Zimtstange als Stiel garnieren. Knödel am besten noch warm servieren.
Unser Tipp:
Als Beilage passen Preiselbeeren aus dem Glas sehr gut dazu!

Zutaten

Für 4 Personen
4 Birne(n) (600 g)
3 Zimtstange(n)
2 EL Zitrone (Saft)
300 g Zwieback
100 g weiche (Süßrahm-)Butter
80 g Rohrohrzucker
1 gestrichene(r) EL gemahlener Zimt
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er) M (130 g)
Empfohlene Utensilien
Blitzhacker Handrührgerät Küchenpapier Öl zum Frittieren Schaumlöffel Schüssel(n) Topf / Töpfe