Frühstückspizza

Aufwand
20min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Frühstückspizza

1.

Pizzaboden zubereiten

Datteln halbieren und mit 200 g Müsli, Amaranth, Kakaopulver und Kokosöl in der Küchenmaschine (oder in einem Blitzhacker) fein zerkleinern. Die etwas klebrige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und fest andrücken. Für 30 Minuten kalt stellen.
2.

Belag zubereiten

Inzwischen für den Belag die Beeren waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. In einer Schüssel Quark mit Joghurt, Honig und Vanille verrühren.
3.

Pizza belegen

Den Rand der Springform entfernen und den Pizzaboden behutsam auf eine Tortenplatte legen. Quarkmasse auf dem Pizzaboden verteilen und mit Bananen- und Kokos-Chips, Heidelbeeren, Himbeeren und dem übrigen Müsli bestreuen.
Unser Tipp:
Natürlich lassen sich je nach Saison statt tiefgekühlter Beeren auch frische verwenden!

Zutaten

Für 4 Personen
250 g Datteln
2 EL Akazienhonig
1 Msp. gemahlene Vanille
30 g Bananenchips
20 g Kokoschips
240 g geröstetes Müsli mit Kokos & Kakaonibs
20 g gepuffter Amaranth
1 EL Kakaopulver (schwach entölt)
2 EL neutrales Kokosöl
150 g Heidelbeeren
150 g Himbeeren
300 g Schafquark
60 g Schafjoghurt
Empfohlene Utensilien
Backpapier Küchenmaschine Schüssel(n) Sieb Springform 26 cm Tortenplatte