Bienenstich

Aufwand
0min Vorbereitung
0 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Bienenstich

1.

Teig zubereiten

Die Milch einem Topf auf maximal 35 °C erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben. Hefe mit 75 g Zucker und Milch glattrühren und zum Mehl geben. Das Ganze mit den Händen oder mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem elastischen Teig verarbeiten. 80 g weiche Butter zufügen und weiterkneten. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
2.

Belag zubereiten

Inzwischen 180 g Butter, den übrigen Zucker, Honig und Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Mandelblättchen unterrühren, alles nochmals unter Rühren kräftig aufkochen und dann vom Herd nehmen.
3.

Teig belegen und backen

Ein Backblech mit der restlichen Butter fetten. Den Hefeteig kräftig durchkneten und auf dem Blech ausrollen. Honig-Mandel-Masse darauf verteilen und das Ganze noch 20 Min. gehen lassen. Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kuchen ca. 35 Min. backen. Nach dem Erkalten in Stücke schneiden.
Unser Tipp:
Wer mag, kann den Bienenstich ganz klassisch mit einer Puddingcreme füllen. Dafür den gebackenen Kuchen horizontal teilen, Creme aufstreichen und die Kuchendecke wieder aufsetzen.

Zutaten

Für 4 Personen
500 g Dinkelmehl Type 630
0,50 Würfel frische Hefe (21 g)
225 g Rohrohrzucker
250 ml Vollmilch
200 g weiche (Süßrahm-)Butter
3 EL Honig
3 EL Schlagsahne
200 g Mandelblättchen
Empfohlene Utensilien
Backblech Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Nudelholz Topf / Töpfe