Aprikosen-Mandel-Schnecken

Aufwand
35min Vorbereitung
135 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Aprikosen-Mandel-Schnecken

1.

Teig zubereiten

Die Milch einem Topf auf maximal 35 Grad erwärmen. Hefe mit 275 ml Milch und 30 g Zucker in einer Schüssel verquirlen, abgedeckt an einem warmen Ort ca. 25 Min. gehen lassen. 500 g Mehl, Salz, restlichen Zucker, die Butter in Flöckchen sowie 1 Ei in eine andere Schüssel geben, die Hefemischung unterrühren und mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts in ca. 10 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.
2.

Füllung zubereiten

Mandeln mit Crème fraîche, Ahornsirup, dem restlichen Ei, Zimt und Vanillezucker verrühren.
3.

Teig bestreichen und aufrollen

Backofen bei 180 °C Umluft vorheizen. Teig auf der mit dem restlichen Mehl bestäubten Arbeitsfläche durchkneten, halbieren und zu zwei Rechtecken (à ca. 10 x 30 cm) ca. 1 cm dick ausrollen. Gleichmäßig mit der Füllung bestreichen und aufrollen. Jede Rolle in 15 Scheiben schneiden.
4.

Schnecken backen und glasieren

Schnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Schnecken mit der restlichen Milch bestreichen und ca. 20 Min. backen. Noch heiß mit dem Fruchtaufstrich bestreichen.

Zutaten

Für 4 Personen
375 ml Vollmilch
100 g Ahornsirup
1,50 TL gemahlener Zimt
2 Päckchen Vanillezucker
250 g Fruchtaufstrich Marille
1 Päckchen Trockenhefe
100 g Rohrohrzucker
515 g Dinkelmehl Type 1050
1 Prise(n) Salz
75 g weiche (Süßrahm-)Butter
2 Ei(er) M
200 g gemahlene Mandeln
100 g Crème fraîche
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpapier Backpinsel Handrührgerät Nudelholz