Apfel-Cashewkern-Kuchen

Aufwand
30min Vorbereitung
160 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Apfel-Cashewkern-Kuchen

1.

Teig zubereiten

Cashewkerne im Blitzhacker fein mahlen. 150 g Butter, Vanillezucker und 100 g Zucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Eier zugeben, gut unterrühren. Zitronenschale und -saft, Mehl, Cashewkerne, Backpulver und Wasser unterrühren, sodass ein zäher Teig entsteht.
2.

Äpfel und Form vorbereiten

Äpfel schälen und halbieren, Kerngehäuse entfernen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit 10 g Butter einfetten, mit 30 g Zucker ausstreuen und die Mandelblättchen darüber verteilen. Äpfel mit der Schnittfläche nach unten in die Form legen.
3.

Kuchen backen

Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Teig über die Äpfel geben und den Kuchen ca. 1 1/2 Stunden backen. Kuchen nach dem Backen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann den Springformrand lösen und den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen, Formboden entfernen und den Kuchen anschließend ganz erkalten lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
80 g Cashewkerne
750 g Apfel/ Äpfel
40 g Mandelblättchen
160 g weiche (Süßrahm-)Butter
2 Päckchen Vanillezucker (16 g)
130 g Vollrohrzucker
2 Ei(er) M (130 g)
0,50 Zitrone(n) (Saft und Abrieb)
100 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Backpulver
100 ml Wasser
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Blitzhacker Handrührgerät Kuchengitter Schüssel(n) Springform 26 cm