Ananas-Gugelhupf mit Kokos-Limetten-Guss

Aufwand
25min Vorbereitung
60 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Ananas-Gugelhupf mit Kokos-Limetten-Guss

1.

Teig zubereiten

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Ananas in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen, die Stücke klein hacken. 5 EL Ananassaft mit 175 g weicher Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Eier nach und nach dazugeben. Mehl, Salz und Backpulver mischen und esslöffelweise unter den Teig rühren. Kokosraspel, Ananasstücke sowie die Hälfte der Limettenschale unterheben.
2.

Kuchen backen

Eine Gugelhupfform mit der restlichen Butter sorgfältig fetten, den Teig hineingeben und im Ofen (Mitte) ca. 60 Min. backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen.
3.

Kuchen glasieren

Die Schokolade in Stücke brechen, in eine Metallschüssel geben und über dem Wasserbad schmelzen. Den Kuchen mit der geschmolzenen Schokolade glasieren und mit der restlichen Limettenschale bestreuen. Den Guss erkalten und fest werden lassen, dann den Kuchen servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Ananasstück(e) (Konserve) (340 g)
1 Limette(n) (Abrieb)
150 g Weiße Schokolade
195 g weiche (Süßrahm-)Butter
175 g Rohrohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Ei(er)
300 g Weizenmehl Type 1050
1 Prise(n) Salz
2 gehäufte(r) TL Backpulver
100 g Kokosraspel
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Metallschüssel(n) Sieb