Malzkaffee - was ist das?

Getreidekaffee besteht in der Regel aus einer Mischung verschiedener Getreidearten (z.B. Gerste, Roggen und Zichorie). Malzkaffee besteht nur aus einer Getreideart: Gerste. Für die Herstellung wird die Gerste zum Keimen gebracht. Durch die Zufuhr von Wärme wird die Keimung an einem bestimmten Zeitpunkt gestoppt. Anschließend wird die Gerste geröstet. Bei der Röstung entwickeln sich der typische Geschmack und die Farbe des Malzkaffees.