Gemüsesäfte - was bedeutet der Hinweis "milchsauer vergoren"?

Für milchsauer vergorene Gemüsesäfte werden bestimmte Bakterienkulturen (sog. Lactobacillen) eingesetzt, die bis zu 90 Prozent rechtsdrehende L(+)-Milchsäure bilden.

Zur Haltbarmachung werden Gemüsesäfte pasteurisiert, die Milchsäure nimmt dadurch jedoch keinen Schaden, denn sie hat sich bereits vorher gebildet.

Milchsauer vergorene Säfte zeichnen sich durch einen milden, säuerlich-frischen Geschmack aus.

Milchsauer vergorene Alnatura Säfte