Kürbis-Möhren-Risotto aus dem Ofen

Aufwand
20min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Kürbis-Möhren-Risotto aus dem Ofen

1.

Käsekrümel zubereiten

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten unter gelegentlichem Rühren anrösten. Anschließend grob hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken, 1 TL davon zum Garnieren beiseitestellen. Für die Käsekrümel Paniermehl, Pinienkerne, Petersilie, Parmesan und Olivenöl vermischen.
2.

Kürbis und Risottoreis vorbereiten

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel herauslösen und Kürbisfleisch mit Schale in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Risottoreis darin leicht glasig anschwitzen, mit Karottensaft und Gemüsefond aufgießen. Limettensaft hinzufügen, salzen, pfeffern und alles einmal aufkochen lassen.
3.

Risotto garen und servieren

Reis gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen. Kürbisspalten darüberschichten und die Käsekrümel darauf verteilen. Alles ca. 30 Minuten im Ofen garen. Vor dem Servieren die restliche Petersilie über den Auflauf streuen.

Zutaten

Für 4 Personen
3 EL Pinienkerne
250 ml Gemüsefond
3 EL Limettensaft
0,50 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Bund Petersilie
50 g Paniermehl
80 g geriebener Parmesan
3 EL Olivenöl
1 Hokkaido-Kürbis(se)
1 EL weiche (Süßrahm-)Butter
250 g Risottoreis
500 ml Karottensaft
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Topf / Töpfe