14.01.2019

Die Alnatura KostBar – unsere mobile Kochstation

Wie wäre es, beim Lesen eines Rezeptes gleich zu wissen, wie das fertige Gericht schmeckt? Oder etwas Leckeres zu kosten, um dann direkt das Rezept inklusive aller Zutaten mitnehmen und gleich zu Hause nachkochen zu können? Die Alnatura KostBar macht genau das möglich:

Alnatura KostBar – unsere Köchinnen

2016 öffnete Jana van Treeck in der Kölner Alnatura Filiale im Belgischen Viertel zum ersten Mal ihre KostBar – mit einer improvisierten Kochstation mitten im Filialbetrieb. Heute lädt ein ganzes Team aus kochbegeisterten Alnatura Kolleginnen in den rund 130 Alnatura Filialen regelmäßig zum Probieren und Genießen an die KostBar ein.

Übrigens: Als ehemalige Alnatura Filialmitarbeiterinnen beraten unsere KostBar-Köchinnen auch kompetent in allen Fragen rund um die Bio-Produkte im Alnatura Super Natur Markt.

KostBar-Rezepte sind

  1. Bio. Wir kochen ausschließlich mit Bio-Zutaten.
  2. Einfach. Wir verwenden möglichst wenige Zutaten für unsere Gerichte – das macht die Rezepte übersichtlich und unkompliziert.
  3. Erprobt. Unsere Rezepte werden vom KostBar-Team selbst entwickelt und vorab vielfach getestet.
  4. Flexibel. Die Zubereitung erfordert weder viel Platz noch eine extravagante Küchenausstattung.
  5. Frisch. Wir kochen, wann immer möglich, mit saisonalen und regionalen Zutaten.
  6. Kreativ. Mit unseren Rezepten wollen wir Lust auf Neues machen und zum Ausprobieren inspirieren.
  7. Schnell. An der Alnatura KostBar zeigen wir nur Gerichte, die in weniger als 30 Minuten zubereitet sind.

Amira

Alnatura KostBar – Amira

Amira begann früh, sich für gute Ernährung zu interessieren und übernahm schon in ihrer Jugend gerne das Kochen für die ganze Familie. Ihre Begeisterung für ursprüngliche Lebensmittel brachte sie zu Alnatura, wo sie 2012 in der Alnatura Filiale in Köln-Sülz ihre Ausbildung begann. Das Herz der Vegetarierin schlägt vor allem fürs Frühstück. Daher ist sie Expertin rund um die Zubereitung von Müslis, Pancakes, Smoothies oder Rührtofu.


Annette

Alnatura KostBar – Annette

"Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat." Mit diesem Zitat von Virginia Woolf beschreibt Annette aus Ulm ihre Motivation rund ums Kochen. Auch im Alltag versucht sie deshalb stets, bei der Zubereitung ihrer veganen Köstlichkeiten bewusst Highlights zu setzen und bekannte Zutaten immer wieder neu zu kombinieren. Dazu will sie auch die Kundinnen und Kunden an der KostBar inspirieren.

Claudia

Alnatura KostBar – Claudia

Die Berlinerin Claudia liebt es, in der Küche herumzuexperimentieren, auch motiviert durch ihre vegane Lebensweise. Sie freut sich besonders, an der KostBar ihre Leidenschaften Kochen, Warenkunde und den Kontakt mit den Kundinnen und Kunden miteinander verbinden zu können.  Ihre Spezialität: Curry-Gerichte, am liebsten schön scharf.

Jana

Alnatura KostBar – Jana

Im September 2012 hat Jana in einer Alnatura Filiale in Köln ihre Ausbildung begonnen. Durch den täglichen Umgang mit den Produkten, viele Zubereitungsfragen der Kundinnen und Kunden und ihre Liebe zum Kochen entstand die Idee zur KostBar. Für Jana bedeutet Kochen Ausgleich, künstlerischer Ausdruck und das Verbinden von Menschen. Jana ernährt sich rein pflanzlich sowie möglichst vollwertig und "clean" und hat ein besonderes Faible für die kreative "Resteküche".

Jessica

Alnatura KostBar – Jessica

Mit der KostBar kann Jessica aus Hamburg ihre private Kochleidenschaft ideal mit dem Beruf verbinden. Sie will dazu inspirieren, neue Gerichte zu kreieren, mit Zutaten zu experimentieren und die vielen spannenden Produkte im Alnatura Sortiment zu entdecken und kennenzulernen. Privat kocht Jessica bevorzugt proteinreich. Ihr aktuelles Lieblingsgericht sind Zucchininudeln, sogenannte Zoodles.

Veronika

Alnatura KostBar – Veronika

Veronika ist überzeugt: Gesund und gleichzeitig lecker zu kochen ist nicht nur einfach, es geht auch schnell! Als KostBar-Köchin will sie die Kundinnen und Kunden im Super Natur Markt mit ihrer Kreativität anstecken. Veronika ernährt sich seit vielen Jahren vorwiegend pflanzlich und brennt für Pasta-Gerichte – am liebsten mit viel frischem Gemüse und gutem Öl.