Vegane koreanische Barbecue-Burger (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    20 Minuten Ruhezeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 6 Burger
  • Bratlinge:
  • 65 g Cashewkerne
  • 400 g weiße Bohnen, gegart (Konserve)
  • 60 g Kartoffelpüree-Pulver
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 4 EL Sesamöl
  • 1–3 EL (je nach gewünschter Schärfe) Sambal Oelek oder Chili-Paprika-Sauce
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Esslöffel Schalotten oder Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1 TL Meersalz
  • etwas Öl zum Braten

  • Zum Anrichten:
  • 6 frische Brötchen, Salat und Saucen

Zubereitung

Cashewkerne in einem Mixer fein zermahlen.

Alle Zutaten für die Bratlinge in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten, bis kaum noch ganze Bohnen zu sehen sind. 20 min ruhen lassen. Masse zu ca. 6 Burgern formen (am besten gelingt das mit einer Burger-Presse).

Braten Auf mittlerer Hitze in etwas Öl ca. 2–3 min pro Seite braten. Alternativ im Backofen (etwa 25 min bei 180 °C) oder auf dem Grill zubereiten.

Anrichten Auf Brötchen mit Salatblättern und Saucen nach Belieben servieren.

Dazu passt ein bunter Salat.

Tipp

Lieblingsrezept von Lisa Kursawe, Mitarbeiterin im Alnatura Preismanagement und Vertriebscontrolling: „Ich mochte schon immer scharfes Essen, vor allem, seit ich als Jugendliche mit meinen Eltern ein paar Jahre in Asien gelebt habe. Seit einer Weile ernähre ich mich vegan, aber die Korean-Barbecue-Burger haben bislang auch allen Fleischessern sehr gut geschmeckt.“

Bewertung & Kommentare (1)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.